Investorenauswahlverfahren

Zuschlag, Neubau eines Wohngebäudes, Spinelli Baufeld 13.3, Mannheim

Grüne Dächer
Prominent gelegen an Promenade und Bundesgartenschau weist unser Konzept „Grüne Dächer“ ein prägnantes Gebäude in Holz-Hybrid-Bauweise mit begrünten Dachlandschaften, Holzfassade und großzügigen Loggien auf. Der Entwurf nimmt die Vorgaben aus dem Rahmenplan und dem Bebauungsplan auf und schafft ein attraktives Eckgebäude mit einer eigenständigen, selbstbewussten Architektursprache.
Kenndaten
Wettbewerbsart | Investorenauswahlverfahren
Auslober | MWSP Projektentwicklungsgesellschaft mbH
Platzierung | Zuschlag
BGF | 3.500 m²
Tagung des Preisgerichts | 2022
Team | S. Fischer, G. Gürsoy, M. Caferoglu, E. Sazak
Nach Außen präsentiert sich der Entwurf modern, nachhaltig und selbstbewusst. Ein Rhythmus aus versetzen Fenstern und tiefen Loggien erzeugt ein spannendes, abwechslungsreiches Fassadenbild mit Tiefenwirkung. Filigrane horizontale Bänder erzeugen eine angenehme Gliederung des Siebengeschossigen Gebäudes.
Gestaltprägend für den Entwurf sind seine terrassierten Ebenen, welche attraktiven Außenraum bieten und zudem einen selbstverständlichen Übergang schaffen zudem Nachbargebäude in Baufeld 13.4. Das Erdgeschoss wird gestalterisch als Sockelgeschoss ausgebildet, in dem eine gastronomische Nutzung an der Gebäudeecke das Quartier belebt.

Weitere Wettbewerbe

5. Preis, Neubau Wohnquartier T5, Mannheim
2. Preis, Wohnquartier Schafweide, Mannheim
4. Preis, Sanierung und Erweiterung der Käthe-Kollwitz-Schule, Gießen