Büro- und Gewerbebau

Neubau eines Büroensembles, Mannheim-Neuostheim

Gemeinsam mit Adler Immobilien aus Viernheim entwickelt STUDIO SF das neue Büroquartier Connect4 in Mannheim-Neuostheim. In der Hans-Thoma-Straße 8, in unmittelbarer Nähe zum Mannheimer Flughafen, entstehen auf einem 10.000 m² großen Grundstück vier miteinander verbundene Gebäuderiegel, ein Parkhaus für Beschäftigte sowie ein naturnaher Grünraum als Ausgleichsfläche und Lebensraum für heimische Tierarten. Rund 12.000 m² Büromietfläche schaffen Platz für flexible Büro- und Co-Working-Flächen, Konferenz- und Schulungsbereiche sowie ein Betriebsrestaurant.
Das Büroensemble besticht durch vier prägnante Gebäuderiegel in Sichtbeton, welche durch einen gläsernen »Connector« verbunden werden.
Kenndaten
Auftrag | Direktauftrag
Bauherr | Adler Immobilien Investment, Viernheim
LPH | 1 - 8
BGF | 13.500 m²
Fertigstellung | 2024
Team K.Jelen, Y.Ugur, D.Sivri, K.Kretschmer, Y.Karayilan
Regionales
  • Das erste »Leuchtturmprojekt« eines künftig attraktiven Gewerbeareals.
  • Die Siemens AG als Ankermieter des Objektes an einem starken Wirtschaftsstandort Mannheim.
  • Der Gestaltungsbeirat Mannheim ist überzeugt von der Signalwirkung und der Architektur des Vorhabens.
Besonderheiten
  • Ein ästhetischer Sichtbetonbau aus hochwertigem Architekturbeton in Sandwich-Bauweise.
  • Zeitplanung auf höchstem Niveau; Planung und Bau in drei Jahren Gesamtzeit.
  • Anspruchsvolles Bauen in Flughafennähe bei Tag und Nacht.
  • KFW-40 Standard, CO2-neutral im Gebäudebetrieb.
"Mit dem von STUDIO SF entworfenen Bauprojekt Connect4 im Mannheimer Stadtteil Neuostheim haben wir einen Standort gefunden, der unseren innovativen, nachhaltigen und qualitativen Ansprüchen entspricht. Dank den von Ihnen entwickelten Flächenstrukturen können wir als Siemens, mit einem Höchstmaß an Flexibilität, zukunftsweisende Flächenkonzepte realisieren.

Wir sind stolz darauf, ein architektonisch hochwertiges Büroensemble zu beziehen, das durch modernste Gebäudetechnik und Fotovoltaik-anlagen CO2-neutral betrieben wird und damit das Ziel von Siemens unterstützt, bis 2030 CO2-neutral zu werden."

Jürgen Britzius
Sprecher des Siemens-Niederlassung Mannheim

Rainer Böhm
Projektleiter Siemens Real Estate
Eine attraktive Architektur, hochwertige Materialien, moderne Haustechnik sowie ein zeitgemäßes Grünkonzept setzen Maßstäbe für die Neugestaltung des Gewerbegebietes Mannheim- Neuostheim.

Weitere Projekte

Neubau einer Kindertagesstätte, Eberbach
Neubau eines evangelischen Kindergartens, Hirschberg-Leutershausen
Sanierung und Erweiterung der Christoph-Graupner-Schule, Darmstadt